Vereinsreise

Vereinsreise

Weitere Fotos der Vereinsreise befinden sich demnächst im Fotokasten der Turnhalle.

 

Vereinsreise 15

Die diesjährige Vereinsreise führte uns ins Engadin, genauer gesagt nach Cinuos-Chel. Auf der Zugfahrt dorthin gab es genügend Zeit, die Aussprache des Dorfnamens zu üben. Nach der Ankunft und einer kleiner Zwischenverpflegung im Hotel ging's weiter in den Nationalpark. Gudi, der Sohn der Hoteliers, passionierter Jäger und auch sonst ein Tausendsassa, führte uns in einen Teil des Parks, wo um die 600 Hirsche leben. Während des Picknicks erklärte Gudi uns die Feinheiten der Jagd und der Revierpflege. Nun wissen auch wir aus dem Flachland, was ein ungerader 12er ist...

Zurück im Hotel kamen wir in den Genuss von Wild- und Bündnerspezialitäten aus der Küche. Die Stimmung in der Arvenstube war ausgelassen, es wurde lokales Hochprozentiges degustiert und Jässe geklopft. Kurz, die Turnerninnen und Turner fühlten sich sichtlich wohl im Graubünden.

Tags darauf ging es via Zernez in einen anderen Teil des Nationalparks. Nach einer Wanderung konnte eine Murmeltierkolonie bestaunt werden. Faul, vollgefressen und bereit für den Winterschlaf waren die Nager - manch einer aus dem Turnverein fühlte sich an den Vorabend erinnert. Wieder in Zernez gab's nochmal Gelegenheit, die Bündner Küche zu testen. Entsprechend schläfrig verlief die anschliessende Heimfahrt im Zug.

Ein riesiges Merci an Karin und Michèle für die Organisation, es war fantastisch! 

Bilder folgen

Flyer Vereinsreise 2014

Vereinsreise2013

Go to top