Korbball Herren

Zu fünft reisten wir letzten Samstag nach Altnau in die Ostschweiz, um erstmals am sogenannten Höfercup teilzunehmen. Nach dem Korbballturnier in Arbon ist der Höfercup mit ca. 70 Teams das zweitgrösste Hallenturnier der Ostschweiz. Ergänzt wurde unser Team durch eine treffsichere Aushilfe vom TV Oberdorf.

Wir starteten in der Kategorie „Herren B“, wobei uns der Auftakt ins Turnier gründlich misslang. Im ersten Spiel mussten wir gleich eine Niederlage hinnehmen. Danach gelang uns eine deutliche Leistungssteigerung und wir gingen aus den restlichen Partien als Sieger hervor. Im Final wurde es noch einmal knapp, doch konnten wir den Match mit 5:6 zu unseren Gunsten entscheiden!

Am Abend nahmen wir zusammen mit Spielerinnen des KBC Moosseedorf am Mixed-Turnier teil. Trotz einer Niederlage in der Gruppenphase schafften wir auch hier den Einzug ins Final, den wir wiederum für uns entscheiden konnten!

image1 1

Rangliste Hofer Cup 2017 Samstag

Team 1 (Kat. A) gewann gestern auswärts gegen Laupersdorf und sicherte sich im anschliessenden Spiel ein Unentschieden gegen Oberdorf 1.

TVNL 1 vs. Laupersdorf 14:10

Oberdorf 1 vs. TVNL 1 11:11

Resultate und Rangliste unter:

http://korbballliga.tvnl.ch//lmo.php? 

 

Am Wochenende fand die Aufstiegsrunde für die Schweizermeisterschaft Herren/Damen U20 in Schaffhausen statt. Mit dabei war auch ein Junioren-Team, bestehend aus Spielern der Vereine Stüsslingen, Horriwil, Welschenrohr und Nennigkofen-Lüsslingen. Nachdem das Team im letzten Jahr den siebten Platz am Aufstiegsturnier in Neuenegg belegt hatte, waren die Erwartungen eher gering. Der zweite Platz in der U20-Meisterschaft der Region 2 (SO, JU, BL, BS) liess die Mannschaft aber hoffen, dass dieses Jahr in Schaffhausen mehr drin liegen könnte.

Da die Spiele in Schaffhausen bereits um 8:00 Uhr los gingen, reisten wir am Samstagabend an und übernachteten in der Jugendherberge, die direkt neben dem Austragungsort lag. Nach einem gemütlichen Abendessen gingen die Junioren bei Zeiten zu Bett, so dass sie am nächsten Tag ausgeschlafen und gestärkt ins Turnier starten konnten.

Der Start gelang aber nicht nach Wunsch. Im ersten Spiel gegen Roggwil BE, dem Sieger der U20-Meisterschaft der Region 1 (BE, FR, NE, VD, VS), klappte das Zusammenspiel noch nicht recht und man musste sich mit einem Unentschieden zufrieden geben. Das anschliessende Spiel gegen Müntschemier BE verlief besser und endete mit einem Sieg. Danach folgte die erste Niederlage des Tages gegen Buchberg-Rüdlingen SH, den späteren Gruppensieger. Um die Finalspiele zu erreichen brauchte es nun zwei Siege in den letzten beiden Gruppenspiele. Dank eines effizientem Angriff, einer hundertprozentigen Penalty-Quote sowie einer konsequenten Verteidigung konnten die Partien gegen Büsserach SO und Leuzigen BE gewonnen werden. Der zweite Gruppenplatz war uns damit sicher.

Im Halbfinal wartete mit Meltingen SO, dem Sieger der U20-Meisterschaft der Region 2, ein starker Gegner auf uns. Das Spiel war hart umkämpft. Phasenweise lag Meltingen mit zwei Körben vorne. Das Team konnten aber immer wieder nachsetzen und erreichten nach 22 Minuten regulärer Spielzeit ein Unentschieden. In der Verlängerung war die Anspannung auf beiden Seiten spürbar. Jeder Korb war wichtig, jeder Fehlpass fatal. Schlussendlich konnten wir uns mit 12:10 durchsetzen. Die Freude war riesig und man konnte es kaum glauben, denn der Aufstieg war damit erreicht!

Das anschliessende Finalspiel gegen Hochwald-Gempen SO konnte ohne grossen Druck bestritten werden. Gleich zu Beginn des Spieles übernahmen wir die Führung und erspielten einen Vorsprung von drei Körben. Hochwald-Gempen liess sich aber nicht abschütteln, setzte immer wieder nach und erzielte in der zweiten Halbzeit den Ausgleich. Das Spiel war in der Endphase heiss umkämpft. Erneut war höchste Konzentration gefordert. Die Junioren gaben auf dem Spielfeld alles und auf den Zuschauerrängen wurden wir vom TV Leuzigen lautstark unterstützt. Zum Schluss konnten wir die Partie knapp mit 11:10 zu unseren Gunsten entscheiden. Der Aufstieg war damit perfekt! 

Zum Bericht des STV: http://www.stv-fsg.ch/de/newsmedia/news/detail/article/2017/03/20/korbball-u20-aufsteiger-innen-bekannt-4/

IMG 20170319 WA0009

U202

Rangliste U20

 

Am Freitag fand in Selzach die gemeinsame Schlussrunde der Wintermeisterschaft 2016/17 der Herren statt. In der Kategorie A sicherte sich Team 1 dank zweier Siege gegen Oberdorf 2 und Welschenrohr den zweiten Platz. Mit insgesamt fünf Siegen, zwei Unentschieden und einer Niederlage zeigte das Team eine solide Leistung, musste aber den Titel dennoch an Oberdorf 1 abgeben. 

In der Kategorie B konnte Team 3 die beiden letzten Spiele gegen Messen 1 und Günsberg nicht für sich entscheiden und landete zum Schluss auf dem vierten Platz. Eine beachtliche Leistungssteigerung gelang Team 2 in der Kategorie C. Nachdem die Mannschaft in der Saison 2015/16 auf Platz fünf gelandet ist, holte sich das Team diesmal mit insgesamt vier Siegen, einem Unentschieden und drei Niederlagen Platz zwei. Herzliche Gratulation!!!

Die Resultate im Überblick:

Kategorie A:

TVNL 1 vs. Oberdorf 2 10:9

Welschenrohr vs. TVNL 1 7:15

Kategorie B:

Günsberg vs. TVNL 3 6:4

Messen 1 vs. TVNL 3 4:3

Kategorie C:

TVNL 2 vs. Rüttenen 4:10

Zum Bericht von Claudia Ochsenbein auf sotv.ch:

http://www.sotv.ch/rtvsu/news/20170313yhlwxv8rqep3ba19

Schluss AA

Schluss B

Schluss C

schlussrunde

Ranglisten und weitere Resultate unter:

http://korbballliga.tvnl.ch//lmo.php? 

 

Team 1 gewinnt in der dritten Runde der Wintermeisterschaft 2016/17 (Kat. A) auswärts gegen Horriwil und Oberdorf 2. 

TVNL 1 vs. Horriwil 15:10

Oberdorf 2 vs. TVNL 1 6:13

Ranglisten und weitere Resultate unter:

http://korbballliga.tvnl.ch//lmo.php?

Team 2 erzielte an der 5. Runde der Wintermeisterschaft 2016/17 (Kat. B) zu Hause einen Sieg gegen Laupersdorf sowie eine Niederlage gegen Solothurn. 

Laupersdorf vs. TVNL 5:7

TVNL vs. Solothurn 3:4

unnamed

unnamed 1

Ranglisten und weitere Resultate unter:

http://korbballliga.tvnl.ch//lmo.php?

Team 1 zog gestern, Dienstag, in der zweiten Runde der Wintermeisterschaft 2016/17 (Kat. A) einen schlechten Abend ein und verlor gegen Oberdort 1. Im anschliessenden Spiel gegen Welschenrohr konnte man sich zwar steigern, erreichte aber trotz mehrfacher Führung nur ein Unentschieden. 

Oberdorf 1 vs. TVNL 1 17:11

TVNL 1 vs. Welschenrohr 10:10

Ranglisten und weitere Resultate unter:

http://korbballliga.tvnl.ch//lmo.php?

Vergangenen Samstag (3. Dez.) nahmen in Messen zwei Jugi-Teams an der Jugend Wintermeisterschaft Korbball 2016/17 teil. Diese Meisterschaft wurde im vergangenen Jahr erstmals durchgeführt und fand auch diese Saison mit insgesamt 9 Teams (5 x U14 / 4 x U16) aus der Region Solothurn und Umgebung (plus Thal-Gäu) statt. Die beiden TVNL-Teams starteten in der Kategorie U14, wobei die meisten der LÜNE-Jugeler noch nicht einmal 12 Jahre alt sind. Die Grössenunterschiede zu den anderen Teams waren deshalb sehr deutlich und so gingen die meisten Spiele verloren. Beide Jugi-Mannschaften konnten aber durchaus mithalten, wobei Team 2 sogar einen Sieg für sich verbuchen konnte. Die Partie LÜNE 1 gegen LÜNE 2 ging mit 3:3 unentschieden aus.

Am Sonntag, 15. Januar 2017, findet die zweite und letzte Runde der Jugend-Wintermeisterschaft in Solothurn statt. 

Jugi 1 2016

Jugi 2 2016

Rangliste und weitere Resultate unter:

http://korbballliga.tvnl.ch//lmo.php

Team 1 der Korbballer hat die 2. Runde des Schweizercups nicht überstanden und ist zu Hause gegen Erschwil 1 (SO, NLA) ausgeschieden. Nach einer verhaltenen ersten Halbzeit stand es zur Pause 8:3 für die Gäste. In der zweiten Hälfte steigerte sich das LÜNE-Team deutlich und konnte die zweite Hälfte mit 8:5 für sich entscheiden. Dies genügte aber leider nicht und der Match ging mit 13:11 zugunsten Erschwil zu Ende. 

Flyer 2. Runde

Go to top