Korbball Herren

Herren Kategorie A: 3. Runde, 11.12.12 in Lüsslingen-Nennigkofen

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. TV Oberdorf 1 9:13 (6:5)

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. TV Laupersdorf 10:16 (3:7)

Herren Kategorie B: 2. Runde, 11.12.12 in Messen

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Hubersdorf 6:4

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Solothurn 6:4

Herren Kategorie C: 2. Runde, 04.12.12 in Hubersdorf

TV Nennigkofen-Lüsslingen 3 vs. TV Lomiswil 2 4:0

TV Nennigkofen-Lüsslingen 3 vs. TV Lomiswil 1 7:6

Link zu den Ranglisten der Herren: http://liga.tvlommiswil.ch//lmo.php?

Damen Kategorie A

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. Baloise Bank SoBa 3:7, Auswärts, 30.11.12

TV Nennigkofen-Lüsslingein 1 vs. Solothurn 9:10, Zuhause, 4.12.12

Damen Kategorie B

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Laupersdorf 8:8, Auswärts, 3.12.12

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Balsthal 1:14, Auswärts, 7.12.12

Link zu den Ranglisten der Damen: http://www.sfskorbball.ch/meisterschaft-cup/

 

18 Turnerinnen und Turner machten sich am vergangenen Wochenende auf nach Arbon, um an einem der grössten Korbballturniere der Schweiz teilzunehmen. Insgesamt konnten drei Teams auf die Beine gestellt werden (eine Herren und zwei Mixed-Mannschaften).

Die Herrenmannschaft trat in der Kategorie B an und musste gegen starke Mannschaften aus der Ostschweiz und dem Bernbiet antreten. Nach zwei anfänglichen Niederlagen und einem Unentschieden, konnte sich die Mannschaft steigern und gewann die letzten drei Spiele in Folge. Besonders der letzte Match um Platz 5 und 6 gegen den Kantonsrivalen TV Welschenrohr (übrigens die einzige Mannschaft aus dem Kanton Solothurn!) setzte ein positives Schlusszeichen, indem das Herrenteam das Spiel mit 6:5 für sich entscheiden konnte. Schlussendlich landeten die Herren auf Platz fünf in einer anspruchsvollen Kategorie B.

Am Abend waren dann die Mixed-Teams an der Reihe. In einer grossen Mehrzweckhalle im Stile eines Ballsaales inklusive Parkettboden traten sie gegen Mannschaften wie "Locker vom Hocker", "Mayonnaise mit Senf" oder "Höllä HärtTzig" an. Man darf sich aber nicht von diesen Namen täuschen lassen, denn bei den meisten Teams handelte es sich um eingespielte Mannschaften mit langjähriger Spielpraxis. Daher stand bei den beiden gemischten TVNL-Teams in erster Linie der Spass im Vordergrund und eine Niederlage wurde sportlich weggesteckt.

Der letzte Teil des Abends fand schliesslich an der Bar im "Affenkasten" der Turnhalle statt. Bei Bier und Musik wurde ausgelassen gefeiert und bis in die frühen Morgenstunden getanzt...

Natürlich war auch die lokale Presse am Turnier anwesend und wie es der Zufall will, hat sie gerade einen Spieler vom "TV Wenigkofen-Lüsslingen" vor die Linse gekriegt:

Wie es zu dieser Namensverwechslung kam, muss offen bleiben - sicherlich haben die dialekt-bedingten sprachlichen Differenzen auch dazu beigetragen..

 

 

Ranglisten:

 

 

Die erste Herrenmannschaft verliert zuhause gegen Neuenkirch 12:21 (7:8)

Wie im letzten Jahr schieden die TVNL-Korbballer auch dieses Mal in der zweiten Runde aus dem Schweizercup. Im Vergleich zum letztjährigen Gegner (Herblingen, SH, 1. Liga), hatte man heuer mit dem TV Neuenkirch (LU, Nat. A) ein äusserst schwieriges Los gezogen. In einer starken ersten Halbzeit gelang es dem LÜNE-Team, während 20 Minuten mit dem Gegner mitzuhalten. Phasenweise zeigte das Heimteam ein sehr gutes Zusammenspiel sowie eine solide Verteidigung. Dies manifestierte sich dann auch im Halbzeitstand von 7:8 für Neuenkirch. Nach der Pause gelang es aber nicht mehr die erforderte mentale und physische Leistung aufrecht zu erhalten. Die Wurfquote verschlechterte sich zusehends und auch in der Verteidigung wurde nicht mehr konsequent gearbeitet. In den letzten vier Minuten des Spiels zeigten die Luzerner schliesslich ihre Klasse und erzielten innert kürzester Zeit noch fünf Körbe. Trotz dieser Niederlage war es ein intensives und spannendes Spiel mit einem fairen und starken Gegner. Vielen Dank an die Fans, die für eine tolle Stimmung gesorgt haben.

Gespielt haben: B. Huber, M. Fuhrer, R. Krieg, F. Wirth, P. Wirth, L. Wyss, S. Wyss

FlyerCup

Herren Kategorie A: 2. Runde, 20.11.12 in Oberdorf

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. TV Oberdorf 1 13:14 (8:8)

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. TV Oberdorf 2 8:5 (3:2)

Herren Kategorie B: 1. Runde, 27.11.12 in Lüsslingen-Nennigkofen

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Rüttenen 3:2 (2:1)

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Selzach 1 6:3 (1:2)

Herren Kategorie C: 1. Runde, 27.11.12 in Lommiswil

TV Nennigkofen-Lüsslingen 3 vs. TV Hubersdorf 2 4:3

TV Nennigkofen-Lüsslingen 3 vs. Günsberg 7:2

Damen Kategorie A

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. TV Deitingen 1 8:9, Zuhause, 13.11.12

TV Nennigkofen-Lüsslingein 1 vs. SC Scintilla 8:7, Zuhause, 20.11.12

Damen Kategorie B

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Balsthal 6:15, Auswärts, 16.11.12

TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 vs. TV Luterbach 3:17, Auswärts, 22.11.12

Drei der fünf TVNL-Korbball Teams sind diese und letzte Woche in die Wintermeisterschaft 2012/13 gestartet. Hier die Resultate im Überblick:

Herren 1 gewinnen auswärts in Horriwil beide Spiele:

TV Luterbach vs. TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 11:18 (7:11)

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. TV Horriwil 12:7 (7:3)

Damen 1 gewinnen zu Hause gegen Bellach:

TV Nennigkofen-Lüsslingen 1 vs. TV Bellach 11:10

Damen 2 verlieren auswärts in Fulenbach:

TV Fulenbach vs TV Nennigkofen-Lüsslingen 2 14:6

 

Die Herrenteams in den Kategorien B und C haben beide am 27. November 2012 ihre erste Meisterschaftsrunde.

24.10.2012: Die TVNL-Korbball Herrenmannschaft hat zu Hause in der ersten Cup-Runde gegen den TV Müntschemier (BE, 2. Liga) gewonnen und gegen den STV Wikon (LU, 1. Liga) unentschieden gespielt, wobei der TVNL das bessere Torverhältnis im Spiel gegen Müntschemier hatte als der STV Wikon. Damit ist das LÜNE-Team eine Runde weiter und steht im 1/16 Final des Schweizer Hallen-Cups 2012/13. 

Die Resultate im Überblick:

TV Nennigkofen-Lüsslingen vs. TV Müntschemier 24:7

TV Müntschemier vs. STV Wikon 3:8

STV Wikon vs. TV Nennigkofen-Lüsslingen 9:9

Gespielt haben: B. Huber, M. Fuhrer, R. Krieg, F. Wirth, P. Wirth, S. Wyss

stv-cup

Auch dieses Jahr nimmt der TVNL wieder am Schweizer Korbball Hallencup teil.

In der ersten Runde geniessen wir Heimrecht!

Mittwoch, 24. Oktober 2012 - Anpfiff 20:00

TVNL - Wikon LU
TVNL - Müntschemier BE

Es gibt wieder eine kleine Buvette mit Getränken und Hot Dogs. Wir freuen uns auf zahlreiche und lautstarke Unterstützung!

Die Korbball-Herren erreichen den 1. Platz in der Kategorie Herren B

Am Wochenende machten wir uns auf, um am grössten Innerschweizer Korbballturnier (insgesamt 75 Mannschaften) in Buochs teilzunehmen. Als einzige Solothurner Mannschaft starteten wir in der Kategorie B. In dieser Kategorie gab es 14 Teams - vorwiegend aus der Innerschweiz - der 2. und 3. Liga. Der Start ins Turnier verlief alles andere als nach Plan: Auf der Autobahn A2 bei Luzern gerieten wir in den Stau, so dass wir es nicht rechtzeitig zum ersten Match schafften. Daher verloren wir das erste Spiel Forfait 5:0. Danach ging es aber aufwärts und wir gewannen jedes der 5 restlichen Vorrundenspiele. Darunter waren einige Begegnungen besonders hart umkämpft, beispielswise der Match gegen den zweifachen Titelverteidiger aus Affeltrangen (TG), den wir mit 8:7 für uns entscheiden konnten. Im Final trafen wir auf den STV Gersau, welchen wir mit 6:3 bezwangen. Insgesamt zeigten das TVNL-Team während dem ganzen Turnier eine hervorragende Leistung, insbesondere die konsequente Verteidigung bereitete den Gegnern grosse Mühe.

Nach dem Final genossen wir die gute Stimmung am Turnier, schauten den Mixed-Teams zu, klopften einen Jass und gingen schliesslich an die Korbballbar. Dort feierten wir bis in die frühen Morgenstunden und schliefen anschliessend in einer Zivilschutzanlage. Insgesamt bleibt das Korbballturnier in Buochs in sehr guter Erinnerung: Faire Mannschaften, gute Schiedsrichter und ein grossartiges Fest mit allem drum und dran.

      

Link zum Turnier: http://www.stvbuochs.ch/index.php/korbball/korbballturnier/187-wolfenschiessen-ist-nicht-zu-bremsen

Ein Sieg, ein Unentschieden und zwei Niederlagen


Mit einer bunt zusammen gesetzten Mannschaft machten wir uns am vergangenen Samstag auf nach Welschenrohr zur letzten Meisterschaftsrunde. Die Leistung auf dem Spielfeld war im Vergleich zu den vorderen Runden deutlich unterdurchschnittlich. Nichts desto trotz erkämpften wir uns schlussendlich den dritten Platz in der 2. Liga der Region 2 (BL, BS, JU, SO) und kamen unverhofft in den Genuss einer schönen Medaille. Mit diesem tollen Resultat haben wir das eigentliche Ziel - den Trainings- und Spielrhythmus für die Wintermeisterschaft aufrechterhalten - übertroffen. Natürlich wäre auch eine bessere Plazierung möglich und wünschenswert gewesen. Die unkonstante und wechselhafte Teambesetzung führte aber jeweils zu erschwerten Bedingungen. Nebst der insgesamt positiven sportlichen Leistung trug aber letztendlich die stets gute und lustige Stimmung im Team dazu bei, dass diese Sommermeisterschaft 2012 ein voller Erfolg war und in guter Erinnerung bleiben wird.

Die Resultate der Schlussrunde:

STV Welschenrohr vs. TV Nennigkofen-Lüsslingen 6:3

STV Stüsslingen 2 vs. TV Nennigkofen-Lüsslingen 3:4

STV Meltingen 2 vs. TV Nennigkofen-Lüsslingen 5:5

STV Erschwil-Büsserach 2 vs. TV Nennigkofen-Lüsslingen 5:4

 

Link zur Rangliste:

http://www.kbk-region2.ch/100.html

Go to top