Fasnacht

Narre... Was?? Ja, lieber Leser, du siehst richtig. Vorbei war es dieses Jahr mit dem Böögge Soirée, ein neues Konzept musste her! Es war an der Zeit, mal wieder etwas Neues zu wagen, denn um Traditionen und Bräuche auf-recht zu erhalten, braucht es manchmal Mut für Veränderungen. Und die Fasnacht in unseren zwei Dörfern ist definitiv eine solche Tradition, die es wert ist, auch weiterhin gelebt zu werden.

 

Unter dem Motto „s'Heidi und dr Narrepeter" kam nun also diese Narre-Nacht daher. Die grösste Neuerung war, dass man dieses Jahr das Fasnachtsprogramm in der Halle auch dann geniessen konnte, ohne ein ganzes Menue zu essen. Und so strömten etliche Heidis, Peters, Geissen, Kühe und sonstige Rindviecher auf die Alp in Lüsslingen, um die beliebten Schnitzelbankgrup-pen und Guggen zu geniessen. Natürlich gibt so ein Alpaufzug einen zünftigen Hunger, wel-cher an den diversen Essens-ständen mit Pouletflügeli, Pommes Frites, Raclette, Älplermakronen und weiteren Köstlichkeiten gestillt werden konnte. Nach dem offiziellen Programm wurde dann tüchtig das Tanzbein geschwungen, sogar der Alp-Öhi soll seinen Stock in die Ecke gestellt haben, um auf der Tanzfläche mitzumischen. So ging es dann bis in die frühen Morgenstunden weiter, und ich vermute Mal, die eine oder andere Geiss wird nach dieser Nacht nur noch saure Milch gegeben haben...

Zum Schluss blieb nach diesem tollen Anlass also nur noch eines zu sagen: Wir sehen uns, an der Narre-Nacht 2011!

Go to top